Gesetzlich

Gesetzliche Krankenversicherung - Private Krankenversicherung - Zusatzversicherung

Die verschiedenen gesetzlichen Krankenkassen bieten den Versicherten einheitliche Mindestleistungen und können als Basis-Absicherung durch den Staat betrachtet werden. Festgelegt ist der Leistungsumfang der gesetzlichen Krankenkassen im Sozialgesetzbuch. Die Grundversicherung wird von allen Kassen getragen, allerdings gibt es geringfügige Unterschiede bei Rezeptgebühren und Zuzahlungen zu ambulanten und stationären Therapien.

Der Großteil der deutschen Bevölkerung ist Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse. Als Arbeitnehmer mit einem Jahresgehalt von höchstens 48.600 Euro (Stand 2009), müssen Sie sich gesetzlich krankenversichern. Falls Sie selbständig sind oder ihr Einkommen mindestens drei Jahre lang diese Grenze übersteigt können Sie in die private Krankenversicherung wechseln. Beihilfeberechtigte Beamte sind Sie in der Regel ebenfalls privat krankenversichert.Seit 2009 zahlen alle gesetzlich Versicherten den gleichen Beitragssatz für ihre Krankenversicherung. Dieser Einheitsbeitrag beträgt 15,5 Prozent vom Bruttoeinkommen. 14,6 Prozent übernehmen Sie und Ihr Arbeitgeber je zur Hälfte, die restlichen 0,9 Prozent tragen Sie als gesetzlich Versicherter alleine. Insgesamt zahlen Sie aus eigener Tasche also 8,2 Prozent Ihres Einkommens für Ihre gesetzliche Krankenversicherung.

Im Unterschied zur privaten Krankenversicherung sind bei den Gesetzlichen Krankenkassen Ihre Familienangehörigen ohne oder mit nur geringem Einkommen beitragsfrei mitversichert.Selbstverständlich haben Sie als Arbeitnehmer die freie Krankenkassenwahl wischen Allgemeinen Ortskrankenkassen, Ersatzkrankenkassen, Betriebskrankenkassen und Innungskrankenkassen. Sofern Ihre Kasse mit dem allgemeinen Beitragssatz nicht auskommt, kann sie einen Zusatzbeitrag verlangen. Allerdings haben Sie ein Sonderkündigungsrecht, wenn die Kasse diesen Zusatzbeitrag erstmalig erhebt, den Zusatzbeitrag erhöht oder die ausgezahlte Prämie senkt.Ein Vergleich ist jedoch äußerst empfehlenswert.

________________________________________________________________________________________________________________

www.BIG-direkt.de

BIG - die Direktkrankenkasse

Als erste deutsche Direktkrankenkasse zeigt die BIG wir vor allem eines: Eine gesetzliche Krankenkasse kann ein effizient wirtschaftendes Unternehmen sein. Ihr Ziel ist es, diesen Weg konsequent weiterzugehen und noch mehr Menschen für die BIG zu gewinnen. So überzeugen sie mit maßgeschneidertem Service genau dann, wenn er gebraucht wird – bei einem hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis. BIG-direkt, die Direktkrankenkasse! Alle Leistungen der BIG im Überblick. Schauen Sie vorbei.

________________________________________________________________________________________________________________

Gesetzliche Krankenkassen im VergleichGesetzliche Krankenkassen im Vergleich

Finden Sie die günstigste gesetzliche Krankenkasse! Über 90% der Leistungen sind gleich, die Beitragssätze unterscheiden sich aber erheblich. Rechnen Sie sich Ihre Ersparnis aus und fordern Sie Unterlagen zum Wechsel an! gesetzliche Krankenkassen Was zahlen Sie für Ihre Gesundheit? Jetzt vergleichen! ________________________________________________________________________________________________________________

Gesetzliche Krankenversicherung - Private Krankenversicherung - Zusatzversicherung

Comments are closed.